Fabrikator Wartung und Umbau auf E3D-Chimera zweifarb/material Hotend.

Mein Fabrikator druckt jetzt schon eine ganze Weile recht zuverlässig mit dem E3D V6 Hotend als Bowdenumbau. Etwas überdimensioniert, hat er damals ein Smoothieboard erhalten um die drucke ein wenig feiner und sicherer gegenüber dem Ramps zu machen, jedoch ist das Lautstärkelevel durch die A4988 sehr nervig. Daher die Idee das final nochmal umzubauen und das herumliegende Chimera-hotend mit zwei Titan Extrudern einer Bestimmung zuzuführen.

Als Board kommt wahrscheinlich ein Megatronics, bestückt mit DRV8825 aus der demontierten MPCNC, zum Einsatz.

Die neue Frontplatte sollte die Hitze des Chimera gut abführen und sieht auch recht wertig aus trotz des leicht stumpfen aber scheinbar unzerstörbaren Sorotec Fräsers. ( Versehentlich 5mm doc Vollnut bei 900mm/min für gut 200mm)

Hauptplatte mit erhobenem Sockel für den Chimera.

Desklamp “century” part 2

I did finish the first “century” lamp just in time for christmas. The base is very close to the CAD design, thanks to the excellent work of a friend and his lathe. The apple wood turned quite dark, alltough I used a clear finish. The lampshade printed from natural PLA gave it an almost glass like appearance. I´m currently refitting the MPCNC with an extruder so I may be able to print the more complex lampshades soon as my Hobbyking Fabrikator is just a bit too small for the task. I´m pretty happy with the result so far. Now I have to dive deeper into aluminum milling to get it a little more stiff.